20.11.2012: Einsatzübung Brand eines Anhängers mit Heu und Dünger

Um 18.22 Uhr wurden wir mit dem Einsatzalarm "Anhänger mit Heu und Dünger brennt" über Sirene und Funkmeldeempfänger alarmiert. Am Einsatzort stand ein Haufen hinter einem Trecker und Anhänger in Vollbrand. Schnell wurde klar, dass die Brandbekämpfung auf Grund der starken Rauchentwicklung und des unklaren Materials nur unter Atemschutz möglich war. Die Wasserversorgung wurde aufgebaut und die AGT´s rüsteten sich für ihre Aufgaben aus. Während das Feuer gelöscht wurde, wurde ein Entstehungsbrand einer nahegelegenen Halle entdeckt. Hier wurden zwei Personen vermisst, sodass die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Vinstedt, die als Sicherheitstrupp bereit standen, sofort eingesetzt werden konnten. In kurzer Zeit wurde eine Person aufgefunden. Die zweiten Person wurde außerhalb des Gebäudes angetroffen.

Im Einsatz waren

- TSF Feuerwehr Hohenbünstorf (13 Kameraden)

- TSF Feuerwehr Vinstedt (2 Kameraden)


12.04.2012: Einsatzübung in Barum

Um 19.25 Uhr wurden wir mit "Einsatzalarm F3 - Wohnhausbrand in Barum" alarmiert. Vor Ort drang aus einem alten baufälligen Gebäude Rauch aus Fenstern und Dachstuhl. Da wir ganz kurz nach der Feuerwehr Barum am Brandobjekt ankamen, musste die Wasserversorgung aufgebaut werden und die Brandbekämpfung vorgenommen werden. Ebenfalls stellten wir einen Atemschutztrupp, der zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt wurde. Nach 10 Minuten war für die Einsatzkräfte außerhalb des Gebäudes erst nach dem retten einer Puppe klar, dass es sich um eine Übung handelt.


02.01.2012: Mülltonnenbrand in Hohenbünstorf

Zu unserem ersten Einsatz in diesem Jahr wurden wir am 02.01. um 00:54 Uhr alarmiert. Mit der Meldung Feuer in der Nähe eines Carports und eines Gastankes wurden wir zum Gerätehaus bestellt. Am Einsatzort angekommen wurde sofort klar das keine große Gefahr mehr besteht. Das Feuer bestand beim Eintreffen nur noch aus glimmenden Müllresten, Zaunteilen und Gebüsch. So konnten auch die nachrückenden Kräfte aus Ebstorf und Natendorf abdrehen. Die drei Mülltonnen der Hausbesitzer waren alle bis auf die Räder niedergebrannt und die Reste wurden von uns gelöscht.



Im Einsatz waren

- TSF Feuerwehr Hohenbünstorf (11 Kameraden)

- TLF und VHLF Feuerwehr Ebstorf (17 Kameraden) Anfahrt abgebrochen

- Polizei

- LF Feuerwehr Natendorf (Anfahrt abgebrochen)

Joomla Template - by Joomlage.com