03.09.2011 Traditionswettkampf in Tätendorf

Am 03.09. starteten wir in Tätendorf bei den Lindenbergwettkämpfen und belegten dort den zweiten Platz dicht
hinter der Feuerwehr Hohnstorf.


27.08.2011 Kreiswettkampf in Römstedt

Am 27.08.2011 starteten wir mit unseren beiden Wettbewerbsgruppen in Römstedt auf dem Kreiswettkampf. Die Leistungsdichte war wieder sehr groß. Viele sehr gute Gruppen gingen an den Start. Die Titelfavoriten konnte dieses Jahr nicht überzeugen und leisteten sich Fehler und schlechtere Zeiten. Wir haben viel geübt und zogen wie im letzten Jahr an den meisten Gruppen vorbei. Letztes Jahr hatte uns wie im diesem Jahr niemand so richtig auf dem Zettel. So erreichten wir sogar noch eine bessere Position und steigerten uns im Vergleich zu letztem Jahr um einen Platz auf Rang 2 bzw. auf Rang 13.

Die erste Gruppe nach der Siegerehrung, es fehlt Frank Meyer


Die zweite Gruppe nach der Siegerehrung, es fehlt Karin Rudolph

Endergebnis:

Platz Feuerwehr ZT 1. ZT 2. ZT 3. ZT 4. ZT ges. Bew. Grp. Fehler Punkte
1. Nienwohlde-Kallenbrock I 17,20 9,70 10,10 11,00 48,00 6,00 0 446,00
2. Hohenbünstorf I 17,40 10,10 9,90 11,30 48,70 6,00 0 445,30
3. Hesebeck 18,20 9,50 10,10 10,90 48,70 6,14 0 445,16
4. Testorf 19,30 8,50 11,00 11,00 49,80 6,00 0 444,20
5. Weste 17,90 10,20 11,20 11,50 50,80 6,00 0 443,20
6. Brockhimbergen 16,20 9,70 9,10 12,20 47,20 6,00 5 441,80
7. Röbbel 19,40 10,00 9,60 13,00 52,00 6,86 0 441,14
8. Höver 19,40 13,30 9,70 10,50 52,90 6,00 0 441,10
9. Secklendorf 22,30 9,70 10,90 12,00 54,90 6,00 0 439,10
10. Drögennottorf 18,00 10,30 10,30 11,50 50,10 6,00 5 438,90
11. Borg 17,00 12,40 12,00 13,70 55,10 6,00 0 438,90
12. Niendorf 20,70 10,80 11,00 11,30 53,80 6,14 5 435,06
13. Hohenbünstorf II 19,20 13,80 14,50 12,50 60,00 6,00 0 434,00
14. Allenbostel 19,20 10,80 12,70 15,00 57,70 6,43 2 433,87
15. Hohnstorf I 21,10 12,20 14,00 13,30 60,60 6,14 0 433,26
16. Schwemlitz 22,90 15,50 13,00 10,60 62,00 6,00 0 432,00
17. Nateln II 20,40 12,70 12,20 11,80 57,10 6,00 5 431,90
18. Gollern 15,00 9,60 13,30 14,30 52,20 6,14 10 431,66
19. Teyendorf-Göddenstedt 21,20 9,90 10,10 11,80 53,00 6,00 10 431,00
20. Emern 24,00 11,30 16,50 11,60 63,40 6,14 5 430,46
21. Jarlitz 19,00 15,00 13,40 16,00 63,40 6,14 2 428,46
22. Masendorf 18,20 11,90 16,00 14,20 60,30 6,43 6 427,27
23. Nateln I 19,20 10,40 12,70 14,60 56,90 6,00 10 427,10
24. Nienwohlde-Kallenbrock II 28,70 13,00 13,00 14,30 69,00 6,00 0 425,00
25. Melzingen 28,20 10,70 13,20 17,30 69,40 6,14 0 424,46
26. Jastorf 22,20 11,30 13,20 13,30 60,00 7,00 13 420,00
27. Ellerndorf 24,90 12,90 15,90 24,50 78,20 6,29 0 415,51
28. Wichmannsburg 30,30 14,40 18,00 16,20 78,90 6,43 0 414,67
29. Velgen 26,10 18,00 19,10 15,90 79,10 6,43 6 408,47
30. Stederdorf 26,00 17,30 17,50 16,60 77,40 4,29 10 406,31
31. Holxen 32,00 13,20 19,00 15,30 79,50 6,14 22 392,36
32. Wichtenbeck 40,70 14,70 17,50 20,00 92,90 6,14 12 388,96
33. Eddelstorf 53,50 10,70 13,70 19,10 97,00 6,71 18 378,29
34. Hohenbostel 34,40 17,10 19,30 27,30 98,10 6,43 34 361,47
35. Böddenstedt 43,00 19,10 44,90 26,40 133,40 6,86 44 315,74
36. Lüder 36,80 21,40 62,40 32,10 152,70 8,00 119 220,30

 


19.08.2011 Vergleichswettkampf in Teyendorf

Am 19.08. starteten wir auf dem Vergleichswettkampf in Teyendorf, dort erreichten wir mit 447,5 Punkten den ersten Platz. Am 20.08. starteten wir in Nienwohlde bei den alten und neuen Wettkämpfen. Bei den Wettbewerben nach alter Art wurden wir mit 40,5 Punkten erster und bei den Wettbewerben nach neuer Art wurden wir mit einer gemischten Gruppe hinter Barum und Gollern dritter.


19.06.2011 Traditionswettkampf in Jarlitz

Am 19.06. starteten wir mit einer gemischten Gruppe beim Traditionswettkampf in Jarlitz. Alle zwei Jahre wird dort der Wanderpokal ausgespielt. Insgesamt starteten 14 Gruppen. Wir erreichten dort mit 44 Sekunden den fünften Platz. Lange Zeit führte die Gruppe aus Stöcken mit 40,1 Sekunden das Feld an, jedoch nur so lange bis die starken Teyendorfer fertig waren. Die wurden mit einer starken 38 Sekunden Übung Erster.


 

18.06.2011 Gemeindewettkampf in Brockhöfe

Am 18.06. fand der Samtgemeindewettbewerb in Brockhöfe statt. Die erste Gruppe belegte den zweiten Platz und die zweite Gruppe belegte den dritten Platz. Den ersten Platz erkämpfte sich die Gruppe aus Allenbostel mit einer sehr sauberen Übung mit schnellen Zeittakten. Unsere erste Gruppe zeigte eine durchwachsene Übung mit kleineren Hakern, was sich auch in den beiden letzten Zeittakten bemerkbar machte. Zeittakt 1:18,9 Sek., Zeittakt 2: 10,2 Sekunden, Zeittakt 3 und: je 12 Sekunden. Jedoch wurde mit 440,9 Punkten noch eine erfreudige Punktzahl erreicht. Die zweite Gruppe zeigte auch nicht das gesamte Können und wurde mit durchschnittlichen Zeiten und 428,3 Punkten Dritter. Beide Gruppen qualifizierten sich dadurch für den Kreiswettkampf am 27.08. in Römstedt.

Platzierungsliste:

1.Platz FFw Allenbostel 444,20 Punkte

2.Platz FFw Hohenbünsorf I 440,90 Punkte

3.Platz FFw Hohenbünstorf II 428,30 Punkte

4.Platz FFw Melzingen 418,00 Punkte

5.Platz FFw Golste in Natendorf 401,14 Punkte

6.Platz FFw Velgen 405,66 Punkte

7.Platz FFw Brockhöfe / Lintzel 385,83 Punkte

8.Platz FFw Hanstedt I 376,59 Punkte

9.Platz FFw Linden 356,34 Punkte

10.Platz FFw Wulfsode 348,34 Punkte

11.Platz FFw Wriedel / Schatensen 332,03 Punkte

12.Platz FFw Stadorf 306,91 Punkte


04.06.2011 Pokalwettkampf in Allenbostel

Am 04.06. begann für uns die Wettkampfsaison der neuen Wettbewerbsbedingungen. Wir starteten in Allenbostel auf unserem ersten Wettkampf mit beiden Gruppen. Obwohl es extrem warm war gingen 17 Gruppen an den Start.

Sieger wurde die Gruppe aus Gollern, die mit sagenhaften 15,0 Sekunden gekuppelt hat und mit einer Endpunktzahl von 448,5 Punkten die ebenfalls starke erste Gruppe aus Barum mit 444,2 Punkten, Testorf mit 440,2 Punkten, Allenbostel mit 438,56 Punkten und die erste Gruppe aus Hohenbünstorf mit 438,5 Punkten hinter sich ließen. Unsere erste Gruppe reihte sich also als fünfter Sieger hinter den sehr starken Gruppen aus dem Landkreis ein. Hinter uns ließen wir einige starke Gruppen wie Hesebeck, Nateln oder Römstedt, die alle für einen Kreissieg in Frage kommen.

Die erste Gruppe legte einen durchschnittliche Übung hin. Der erste Zeittakt mit 19,5 Sekunden sowie der vierte Zeittakt mit 13,1 Sekunden sind noch ausbaufähig und durch ein wenig Übung zu verbessern. Zeittakt 2 mit 11,2 Sekunden und Zeittakt 3 mit 11,7 Sekunden sind für diese Jahreszeit schon sehr gut und fast nicht mehr zu verbessern.

Die zweite Gruppe legte ebenfalls eine durchschnittliche Übung hin. Wurde aber durch 10 Miese auf den falschen Griff an der Leiter in das letzte Drittel zurück geworfen. Zeittakt 1 mit 22,6 Sekunden, Zeittakt 2 mit 13,4 Sekunden, Zeittakt 3 mit 16,9 Sekunden und Zeittakt 4 mit 14,4 Sekunden sind gute Zeiten aber noch ausbaufähig.

Am 18.06. ist der Gemeindewettkampf in Brockhöfe und bis dahin ist noch einiges zu tun um die Mitfavoriten aus Allenbostel sicher zu schlagen.

Alle Zeiten im Überblick:

 

Joomla Template - by Joomlage.com